Ralf Neuhäuser – Optimistisch in die Zukunft

Jg. 1965, geborener Westfale, assimilierter Düsseldorfer (seit 1990), Mitgründer, Moderator und Vorstand des StreamD e.V., digitaler Evangelist, multimodaler Mobilist, Techie, „Cyborg“, Wanderer uvm.

Zum Radio ist er durch Michael gekommen, der schon mit dem Projekt MEHR! Radio am Fortschritt des digitalen Radios dab+ in NRW arbeitet und auch den Anstoß für StreamD Radio gegeben hat.

Mit dem Mikrofon hat er sich in seiner Tätigkeit als „Ambassador“ des Factory Campus, bei der Produktion des Podcast4 und als freiberuflicher Redner (ua. Baden-Württemberg Stiftung, TINCON, Zukunft Personal im Rahmen der Hannover Messe, Wirtschaftsförderung Berlin) angefreundet.

Digitalisiert bis unter die Haut ist seine Mission, die Chancen und Möglichkeiten einer digitalen Zukunft den Vorbehalten und Vorurteilen ihrer vielen Skeptiker und Verweigerer gegenüberzustellen. Fortschritt und Wandel – nicht nur im digitalen Sektor – stellen für ihn keine Bedrohung dar, sondern ein Wunderland, das es zu entdecken und zu gestalten gilt.

Seine Mobilität organisiert er (seit 1994 ohne eigenes Auto) bedarfsgerecht, (wenn motorisiert) elektrisch, multimodal, flexibel und selbstverständlich mit einer Vielzahl von Apps für Planung und Buchung von Bahn, ÖPNV und allen verfügbaren Sharing Angeboten. Seinen Alltag bewältigt er ohnehin meist „per pedes“ – 7-10 km täglich, oft mehr, sind sein durchschnittliches Pensum. Empfehlung aus dem Programm von StreamD Radio zum Thema „urbane Mobilität“: Radfunk von Stefan Schmidt

Aber auch der Natur fühlt er sich verbunden, die er als „AppWanderer“ durchstreift oder ua. im traumhaften Garten seines Cousins bei Hamburg, rund um den Schaalsee, im Sauerland, auf den Nordseeinseln, an der Ostseeküste, im Karwendel usw. verbringt.

Genuss und Kochen ist eine weitere seiner Leidenschaften, die er genauso experimentierfreudig und cosmopolitisch pflegt, wie es die multikulturelle Vielfalt seiner Nachbarschaft in Friedrichstadt, Oberbilk, Stadtmitte mit ihren asiatischen, europäischen, nordafrikanischen, türkischen Angeboten ihm anbietet.

Musikalisch, also als Konsument, ist er genau so ein bunter Hund, wie beruflich. Mit wenigen Ausnahmen kann er beinahe jedem Genre von A bis Z irgendetwas abgewinnen – darunter selbstverständlich auch Sendungen unseres eigenen Programms, wie:

Sein Motto, das er sprichwörtlich lebt, ist:

Ralf (ganz rechts) brennt, Factory Campus, November 2017

Brennt! Brennt für die Zukunft und Eure Ideen davon!

Das sind nur einige der Facetten, die ihn beschreiben. Um mehr von ihm und seinen Themen zu erfahren, hört seine Sendung, werdet sein Gast im Studio und lernt ihn persönlich kennen. Ansonsten trefft Ihr ihn häufig auf den Terrassen der Cafés von Friedrichstadt, Flingern oder Unterbilk an oder, wenn Corona es wieder erlaubt, zum Beispiel auf einer der vielen Veranstaltungen in der Startup-Szene oder rund um Digitalisierung, Kultur, Mobilität und vielem mehr.

Ralf Neuhäuser
Ralf Neuhäuser

Stationen Vita (Auswahl)

  • Geboren 1965 in Münster
  • Schule und Abitur 1984 in Rheda-Wiedenbrück
  • Ausbildung zum Goldschmied in Bielefeld – Gesellenprüfung 1990
  • Düsseldorfer seit 1990
  • Studium (Objekt-Design) an der Hochschule Niederrhein 1994 ff. und WG-Intermezzo in Krefeld
  • Webentwickler ab 1998 in Agenturen und selbständig
  • Öffentlichkeitsarbeit (Online PR) seit 2001 bzw. 2016 (Kunden- und Gästebetreuung international, Presse-/Medienarbeit, Netzwerken, Veranstaltungen)
  • Cyborg seit 2017 mit inzwischen 12 Implantaten
  • Radio seit 2019
Das Futuristische Duett
Foto Credit: Joshua Fuller via Unsplash

Derzeitiger Programmbeitrag ist die Sendereihe

Das Fututistische Duett

Ralf Neuhäuser im Dialog mit Pionier:innen und Visonär:innen über die Zukunft

Dienstags, jeweils 14-täglich (gerade KW) um 19 Uhr stellt Ralf Menschen vor, die mit ihrer Arbeit, beruflichen und privaten Projekten, Hobbys, gemeinnützigem Engagement oder ihrer allgemeinen Lebensgestaltung “vorangehen”, Neues wagen, innovativ und kreativ sind und die darüber sprechen wollen, wie ihre Vorstellung von der Zukunft ist.

Mehr Infos zur Sendung

Moderation: Ralf Neuhäuser
Musik (Jingle): Jörg Hoewner aka N.A.T (No Animal Testing)
Sprecherin (Jingle): Eva Moysan
Produktion & Schnitt: Stefan Schmidt / futux podcastproduktion)
Studiotechnik: Michael Theine-Dimt
Cover Foto: Joshua Fuller / Unsplash

WUNSCHGÄSTE UND -THEMEN

Bist Du Architekt:in, Ingenieur:in, Künstler:in, Philosoph:in, Programmierer:in, Wissenschaftler:in? Hast Du einen zukunftsweisenden Beruf, ein Hobby oder Engagement, an dem Du unsere Hörer:innen teilhaben lassen möchtest? Brennst Du für etwas, das die Welt der Zukunft verändern könnte?

Dann melde Dich: ralf.neuhaeuser@streamd.de

Gerne würden wir Dich und Dein Thema kennenlernen und einen Interviewtermin mit Dir vereinbaren.

Podcast-Folgen im Archiv

Stephan Schwering, Leiter der Zentralbibliothek Düsseldorf

Das Futuristische Duett 003 – Die Bibliothek der Zukunft

Am 22. Juni 2020 sprach ich mit Stephan Schwering, Leiter der Zentralbibliothek Düsseldorf, über die Bibliothek der Zukunft im Allgemeinen und den Umzug, die Modernisierung und Vergrößerung der Zentralbibliothek in die ehemalige Hauptpost am Konrad-Adenauer-Platz 1 (KAP1) im Verlauf des Jahres 2021.

Weiterlesen »
Alice Wiegand, Open Data Düsseldorf

Das Futuristische Duett – Dialoge über die Zukunft 002

Am 22. Juni 2020 sprach ich mit Alice Wiegand, Projektleiterin von Open Data Düsseldorf, über das Open Data Portal der Landeshauptstadt, dessen Auftrag, Datenquellen, Nutzen, Verwendung und Zukunft. Alice setzt sich – neben ihrer Arbeit in der Verwaltung der Stadt Düsseldorf – für Freies Wissen und Open Government ein und ist schon lange bei Wikimedia Foundation aktiv.

Weiterlesen »
Britta Neisen und Ralf Neuhäuser in der Küche von K12

Das Futuristische Duett – Dialoge über die Zukunft 001

Am 22. Juni 2020 kurz nach dem Weltumwelttag sprach ich mit Britta Neisen, Geschäftsführende Partnerin der K12 Agentur für Kommunikation und Innovation GmbH, ausnahmsweise nicht über ihre langjährige Expertise in der Unternehmenskommunikation, sondern über ihr privates Herzensprojekt: mit ihrer 4-köpfigen Familie hat sie ihr Haus (weitestgehend) energieautonom ausgebaut. Wärmepumpe, Solarkollektoren, Batteriespeicher sorgen für beinahe hundertprozentige Unabhängigkeit von konventionellen Energieversorgern.

Weiterlesen »

Kommende und vergangene Sendungen im Kalender

Über StreamD Radio

StreamD Radio ist ein gemeinsames Projekt vom StreamD e.V. und der StreamD UG. Ziele der Gründer:innen, darunter Michael Theine, Silke Roggermann, Stefan Schmidt, Christian Behrends, sind die Entwicklung und Ausstrahlung eines digitalen, unabhängigen, und vielseitigen Radioprogrammes von Düsseldorfer:innen für Düsseldorf (und Umgebung), die Befähigung interessierter Radiomacher:innen, daran aktiv mitzuwirken, eigene Studiotechnik dafür aufzubauen und damit zu experimentieren.

Unser Antrieb dafür sind die Neugier und Freude am „einfach mal machen“, der Wunsch nach kultureller, personeller und thematischer Vielfalt, das große Interesse an den vielen Facetten und Perspektiven des Lebens hier in Düsseldorf, der Sinn für Gemeinnützigkeit, Austausch und das „Teilen“, unser Kommunikationsbedürfnis, die Faszination für das „alte“ Medium Radio in einem neuen, digitalen Gewand, Musikbegeisterung und vieles mehr.

Wenn Du Teil unserer wachsenden Community und Vereinsmitglied werden, unser Programm mitgestalten oder erstmal die Grundlagen des Radiobetriebs, der Studiotechnik oder des Podcasting kennenlernen möchtest, setze Dich mit uns in Verbindung. Wir treffen uns immer montags zum virtuellen Jour Fixe und hofffentlich auch bald wieder in unserem Studio in der Parkkultur auf der Oststraße.

Scroll Up