avatar
Ralf Neuhäuser

Ralf Neuhäuser im Dialog mit Pionier:innen und Visionär:innen über die Zukunft

"Animator" Prof. Michael Klein – MD.H Mediadesign Hochschule Düsseldorf, Studiengang: Digital Film Design – Animation/VFX (B.A.)
„Animator“ Prof. Michael Klein – MD.H Mediadesign Hochschule Düsseldorf, Studiengang: Digital Film Design – Animation/VFX (B.A.)

Mein Gast heute

Am 24. August 2021 um 19 Uhr unterhalte ich mich mit Prof. Michael Klein, Dozent für Digital Film Design & Animation/VFX an der Mediadesign Hochschule, Düsseldorf, über die aktuelle Entwicklung und die Zukunft der Branche der Produzierenden visueller, bewegter und computergenerierter (CGI) Medien in den Bereichen Film, Computer Games, Industrie, Technik, Unterhaltung und Werbung.

Eine kleine Anekdote: Ich kenne Michael seit 1996 aus meinem Studium des Objektdesign an der HS Niederrhein. Mein erster Eindruck seines Könnens war seine Präsentation anlässlich des 25. Jubiläums der ehemaligen Werkkunstschule. Michael – selbst Alumni der Hochschule und inzwischen selbständig mit einem Studio für Animation (vorwiegend für Werbefilm) – zauberte damals auf seiner mehrere Hundertausend D-Mark teuren Profi-Workstation mit wenigen Klicks durch Extrusion, Rotation und „Sculpting“ aus nur zwei geometrischen Grundformen einen Schweinekopf, den er blitzschnell zum „Leben“ erweckte und seinen Rüssel mit einem virtuellen Skelett beweglich machte und ihn „schnüffeln“ ließ.

Da mein Studium noch hundertprozentig analog (ua. Modellbau) ausgerichtet war, eröffnete sich mir eine ganz neue, faszinierende Welt. Als direkte Folge schaffte ich mir einen irrwitzig teuren Mac an, auf dem ich mir zunächst autodidaktisch 3D-Animation zur Visualisierung meiner Semesterarbeiten beibrachte und diese Kenntnisse bald als Praktikant in Michaels Studio vertiefte.

Ein paar der Themen, die mich besonders interessieren:

  • Ein kleiner Rückblick auf mehrere Jahrzehnte 3D-Animation
  • Überschneidungen und Unterschiede Motion Design, Computeranimation, Visual Effects
  • Auswirkungen auf Filmbranche, Game Design und Werbung
  • Veränderungen in der Wahrnehmung der Konsument:innen
  • Industrielle und technische Anwendungen
  • Neue Möglichkeiten durch AI/KI
  • Veränderung der Berufsbilder mit Blick auf Studium und Lehre
  • Missbrauch durch Deepfakes
  • Monetarisierung mit NFT (Non-Fungible Token)

Ich fürchte, unsere Sendezeit wird bei weitem nicht ausreichen, all die spannenden Facetten und zukünftigen Möglichkeiten von 3D Animation, CGI, Game Design, Visual Effects auszuloten.

Über Prof. Michael Klein

Prof. Michael Klein ist ein Pionier der Computeranimation, inspiriert von den Kurzfilmen des PIXAR-Gründers John Lassetter aus den 80er Jahren. Mit dem legendären Commodore AMIGA 1000 machte er aus seinem Hobby einen Beruf.

Nach seinem Fachpraktikum 1989 in der Computergrafik bei Voss & Partner in Düsseldorf absolvierte er 1993 sein Diplom zum Grafik Designer mit Animationen für einen arabischen TV-Sender. Mit diesem internationalen Abschlussprojekt an der Fachhochschule Niederrhein startete er seine berufliche Laufbahn als Animationsdesigner bei dem Essener Studio Eichhorn und erlebte in den 90er Jahren den Übergang in ein neues Zeitalter der digitalen Revolution.

Als Gründer und Präsident der Virtual Republic ist er seit 20 Jahren selbständiger Unternehmer in der Werbefilmbranche. 2017 wurde er zum Professor und Studiengangsleiter für Digital Film Design – Animation/VFX an der Mediadesign Hochschule am Standort Düsseldorf berufen. Die Mediadesign Hochschule hat ab Oktober 2021 ihren neuen Sitz im Medienhafen.

Links zu Prof. Michael Klein und Beispiele seiner Animationen

ÜBER “DAS FUTURISTISCHE DUETT”

Dienstags, jeweils 14-täglich (gerade KW) um 19 Uhr stellt Ralf Neuhäuser Menschen vor, die mit ihrer Arbeit, beruflichen und privaten Projekten, Hobbys, gemeinnützigem Engagement oder ihrer allgemeinen Lebensgestaltung “vorangehen”, Neues wagen, innovativ und kreativ sind und die darüber sprechen wollen, wie ihre Vorstellung von der Zukunft ist.

CREDITS

Moderation: Ralf Neuhäuser
Musik (Jingle): Jörg Hoewner aka N.A.T (No Animal Testing)
Sprecherin (Jingle): Eva Moysan
Produktion & Schnitt: Stefan Schmidt / futux podcastproduktion
Studiotechnik: Michael Theine-Dimt
Cover Foto: Joshua Fuller​​​​​​​ / Unsplash

WUNSCHGÄSTE UND -THEMEN

Bist Du Architekt:in, Ingenieur:in, Künstler:in, Philosoph:in, Programmierer:in, Wissenschaftler:in? Hast Du einen zukunftsweisenden Beruf, ein Hobby oder Engagement, an dem Du unsere Hörer:innen teilhaben lassen möchtest? Brennst Du für etwas, das die Welt der Zukunft verändern könnte?

Dann melde Dich: ralf.neuhaeuser@streamd.de

Gerne würden wir Dich und Dein Thema kennenlernen und einen Interviewtermin mit Dir vereinbaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.